Innen und Außen

Lage

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in Burgfarrnbach, einem Vorort von Fürth, direkt neben dem Rhein-Main-Donau-Kanal in unmittelbarer Nähe zum Stadtteil Unterfarrnbach. Wir sehen auf der Gartenseite unseres Hauses auf Wiesen und eine kleine Baumgruppe, an deren Seite sich ein Bach, „die Farrnbach“ entlangschlängelt.

Architektur

Das zweigeschossige Haus wurde 1992 in Hanglage erbaut, es bietet über 1000 qm Platz für Krippe, Kindergarten und Hort. Die Krippe und der Kindergarten haben im Obergeschoss des Hauses ihre Räume, der Hort ist im Untergeschoß zu finden. Durch die Hanglage haben wir auch im Hort viel Tageslicht, da die Räume mit großen Fensterflächen ausgestattet wurden. Im Sommer ist es in den Horträumen dadurch auch angenehm kühl. Die Einrichtung verfügt über einen sehr großen Garten, der vom Kindergarten und Hort begehbar ist.

aussenbild

Räumlichkeiten

Die Krippe wurde 2011/2012 um eine Gruppe erweitert. Wir bieten derzeit bis zu 24 Krippenplätze an. Davon werden 12 ausschließlich für Mitarbeiter der Firma Siemens bereitgestellt. Der Kontakt und die Platzvergabe regelt Siemens in Absprache mit der Kindertagesstättenleitung. Die Neuschaffung der zweiten Krippengruppe brachte auch eine Sanierung der bestehenden Gruppe und der Sanitär-, Schlaf- und des Küchenraumes mit sich. Neu angelegt wurde auch ein Außenbereich für die unter 3 jährigen Kinder.

In den Gruppen sind verschiedene Themenecken, die je nach Spielinteressen und Vorlieben der Kinder eingerichtet sind. Außerdem können die Kinder die Turnhalle des Hortes nutzen.

Im Kindergarten:

Neu im Kindergarten ist die Gruppenanzahl, es sind nun 2 Gruppen mit bis zu 25 Plätzen.

Der Kindergarten befindet sich seit dem Umbau im mitleren, oberen Teil des Hauses. Gegenüber des Haupteingangs finden sie die erste der beiden Kindergartengruppen die durch eine zur gemeinsamen Nutzung konzepierten Küche mit der 2. Kigagruppe verbunden ist.

Den Kindergartenkindern stehen zwei Sanitärräume zur Verfügung. Spielbereich ist auch das Foyer und die Turnhalle im Hort. Natürlich können die Kinder auch sälmtliche Räume ( Werkraum u. Medienzimmer) am Vormittag nutzen. Der Außenspielbereich des Kindergartens ist leider noch nicht bespielbar. Deshalb nutzen die Kinder den Garten des Hortes. Wir hoffen auf das nächste Jahr und freuen uns schon auf die Neugestaltung des Gartens.

NEUESTE INFORMATIONEN: DIE GARTENSANIERUNG HAT BEGONNEN :O) 01.04.2013

Der Hort:

Auch im Hort hat es durch den Umbau Veränderungen gegeben. In den Gruppenräumen haben wir nun einen sehr schönen neuen Bodenbelag

  • 1 Kindercafe: Ausgestattet mit Bistro-Tischen, einem Buffet, an dem sich die Kinder selbst bedienen können, Geschirr, Küchenutensilien
  • 2 Hausaufgabenzimmer: Hier befinden sich genügend Sitzplätze, so dass genügend Kinder gleichzeitig Hausaufgaben machen können, außerdem ist der Raum mit einem Sofa ausgestattet und mit einem Medienschrank, in dem für die Kinder – nach Absprache mit den Betreuern – ein Fernseher und ein DVD-Player zur Verfügung stehen.
  • 1 Turnhalle: Softbausteine regen zum Bauen von Höhlen und Türmen an. An der Sprossenwand darf geklettert werden. Der hintere Teil des Raumes ist mit Schwarzlichtleuchten ausgestattet, hier bietet sich die Gelegenheit zum Theaterspielen an. Außerdem bieten wir den Kindern abwechselndes Spielmaterial, wie z.B. ein Schwungtuch, Material aus dem Rhythmikwagen, ein Trampolin und vieles mehr an.
  • Wir stellen den Kindern einen Computer zur Verfügung, der von den Kindern auch für die Hausaufgaben genutzt werden kann.

In der Halle können die Kinder „Kicker“ spielen oder sich in

Ferner sind zwei Mädchen- und zwei Jungentoiletten vorhanden. Jeweils eine Toilette ist mit einer Dusche ausgestattet.

Räumlichkeiten für das Personal

  • der Ruheraum für die Pausen befindet sich im Untergeschoss er ist ausschließlich zur Erholung bestimmt.
  • das Büro der Leitung befindet sich im oberen Teil des Gebäudes
  • 2 Personaltoiletten
  • 2 Putzkammern

innenbild

Ausstattung

Unsere Räume sind sehr großzügig und in freundlichen, warmen Farben gestrichen und gestaltet. Die Böden sind in den Gruppenräumen, dem Hausaufgabenraum und der Turnhalle mit Parkett ausgelegt, die beiden Flure mit roten Steinfließen gefliest. Die großen Fenster machen die Einrichtung freundlich und hell. Wir sind sehr darauf bedacht den Kindern Ruheräume, aber auch Möglichkeiten zum Austoben zu bieten, um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden.

Unser Spielmaterial reicht von traditionellen Brettspielen, wie Mühle oder Dame, bis hin zu modernen Elektrobaukästen. Wichtig ist uns auch den Kindern Material im Bereich freies Basteln und Spielen zur Verfügung zu stellen.

Außenanlage

ACHTUNG: GARTEN WIRD SANIERT! NEUE INFORMATIONEN FOLGEN NACH ABSCHLUSS!

Großer Bauwagen und ein Gartenhaus mit verschiedenen Fahrzeugen und Gartenspielsachen

  • Trampolin
  • Stelzenhaus
  • Sandkästen
  • Schaukeln
  • Amphitheater
  • Kletterbaum
  • Gartenspielhaus
  • Wiesen und gepflasterte Flächen
  • bewegliche Fußballtore
  • Wasserlauf
  • kleine Hangrutsche

Regelmäßig genutzte Spielflächen außerhalb

In ca. 500 Metern Entfernung neben dem Haus befindet sich eine große Wiese, die unsere Kinder als Fußballplatz nutzen können. Direkt hinter dem Haus befindet sich eine Wiese mit einem kleinen Bach. In den Ferien besuchen wir den nahe gelegenen Schlosspark mit Kinderspielplatz. Im Winter gehen wir mit den Kindern zu dem nahe gelegenen Rodelberg.

Regelmäßige Besuchsorte

Zu unseren Ausflugszielen, die wir gerne besuchen gehören:

  • Playmobil Funpark in Zirndorf
  • Bowlingbahn in der Südstadt
  • Tiergarten in Nürnberg
  • Indoorspielplatz am Flughafen in Nürnberg
  • Kino in Nürnberg und Fürth
  • Der Stadtpark mit Minigolf und Spielplatz
  • Das Waldhaus der Stadtförsterei bei Oberführberg
  • Spaziergänge am Kanal
  • Schlosspark in Burgfarrnbach
  • Kinderbad in Burgfarrnbach
  • Theater im Kulturforum
  • Kunstgalerie
  • Ausflüge in die Innenstadt
  • Klosterhofspiele in Langenzenn